keine anderweitigen Familienangelegenheiten

Das Scheidungsverfahren ist davon geprägt, dass eine einheitliche Entscheidung durch ein Gericht getroffen wird.

Wenn bereits ein Verfahren, z.B. auf Durchführung des Zugewinnausgleichs, bei einem Gericht anhängig ist, kann der eigentliche Scheidungsantrag nur dort eingereicht werden, auch wenn dieses Gericht eigentlich örtlich nicht zuständig wäre.


© Rechtsanwalt | Werner Scheppler | Werftstr. 21, 18439 Stralsund | Tel: +49 (0) 3831-28 05 71 | Fax: +49 (0) 3831-28 05 72 | Mail: info@rechtsanwalt-scheppler.de