Rechtsschutz für Gewerbetreibende

Für Gewerbetreibende werden eigenständige Rechtsschutzversicherungsverträge angeboten.
Der Umfang der Leistungen und natürlich auch der Prämien richtet sich einmal nach der Art des Gewerbebetriebes und andererseits nach der Anzahl der Mitarbeiter.

Nicht versicherbar ist in der Regel das Risiko, eigene Forderungen, seien es Kaufpreisforderungen, Honorarforderungen oder sonstige Zahlungsansprüche gegen einen Schuldner, durchzusetzen.

Jeder Gewerbetreibende, der – bis auf wenige Berufe (z.B. Heilbehandlungsberufe) – zum Vorsteuerabzug berechtigt ist und Anwalts- und Prozesskosten im Rahmen seiner geschäftlichen Tätigkeit als Betriebsausgaben absetzen kann, sollte sich überlegen, ob er eine solche Versicherung, die in der Regel eine mehrjährige Laufzeit hat, abschließt.


© Rechtsanwalt | Werner Scheppler | Werftstr. 21, 18439 Stralsund | Tel: +49 (0) 3831-28 05 71 | Fax: +49 (0) 3831-28 05 72 | Mail: info@rechtsanwalt-scheppler.de