Wiederbeschaffungswert

Hierunter ist einfach der Zeitwert des Fahrzeuges vor dem Verkehrsunfall unter Beachtung seines Alters, seiner Laufleistung, eventueller Vorschäden und des Pflegezustandes in der Region zu verstehen.

Der Wiederbeschaffungswert (eines vergleichbaren Ersatzfahrzeuges) wird vom Gutachter ermittelt. Er bedient sich hierbei normalerweise der so genannten „Schwacke-Liste“.


© Rechtsanwalt | Werner Scheppler | Werftstr. 21, 18439 Stralsund | Tel: +49 (0) 3831-28 05 71 | Fax: +49 (0) 3831-28 05 72 | Mail: info@rechtsanwalt-scheppler.de